Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines:
    worknet services ag setzt alles daran, seinen Kunden Qualitätsprodukte zu liefern. Unsere Priorität ist die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden, und unser Ziel ist es, einen hervorragenden Service zu bieten.
    Falls die Kundin/der Kunden mit den gelieferten Produkten nicht zufrieden ist, kann sie/er entweder per Telefon oder per E-Mail info@worknetservices.ch unseren Kundendienst kontaktieren. Jede Reklamation umgehend bei Empfang der Ware, d. h. am Tag der Lieferung gemeldet werden. Versteckte Mängel müssen sofort nach Entdeckung dem Kundendienst gemeldet werden. Der für die mangelhafte Ware bezahlte Betrag wird dem Kundenkonto gutgeschrieben. Die Gutschrift ist ein Jahr gültig. worknet services ag behält sich das Recht vor, einen Beweis des Mangels zu verlangen, bevor der Betrag gutgeschrieben wird.
  2. Angebot und Abschluss: 
    Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Ein Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung zustande.
  3. Mindest-Auftragswert/Preise:
    Der Mindesteinkaufswert für worknet services ag gelieferte Produkte beträgt Fr. 50.- pro Bestellung inkl. Lieferkosten.
    Die Mehrwertsteuer ist in sämtlichen Preisen nicht inbegriffen.
    Sämtliche Preise verstehen sich in CHF zzgl. MwST.
    Die Lieferungen beschränken sich auf das Gebiet der Schweiz und Liechtenstein.
  4. Teilsendungen: 
    Teilsendungen behalten wir uns vor. 
  5. Liefertermine: 
    Von uns genannte oder bestätigte Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, sie werden ausdrücklich als Fixtermin bestätigt. 

    Zeitliche Abweichungen sowie die Sperrung eines bestimmten Lieferdatums sind möglich, insbesondere an Spitzentagen mit aussergewöhnlich hohem Liefervolumen, wobei jegliche Schadenersatzansprüche der Kundin oder des Kunden ausgeschlossen sind.
  6. Eigentumsvorbehalt: 
    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Als Gerichtsstand für die Lieferung und Zahlung wird 4600 Olten
  7. Produkte:
    worknet services ag behält sich das Recht vor, die Liefermengen für bestimmte Produkte einzuschränken und die Lieferung nicht auszuführen, wenn die Bestellung aussergewöhnlich schwer oder voluminös ist.
  8. Gefahrenübergang: 
    Die Gefahr geht mit der Absendung auf den Kunden über, auch wenn ausnahmsweise der Versand – gleichgültig auf wessen Kosten – von uns wirksam übernommen wurde. Verzögert sich die Versendung oder Entgegennahme aus nicht von uns zu vertretenden Gründen, so geht die Gefahr insgesamt bereits mit Erhalt der Anzeige der Versandbereitschaft, Lieferbereitschaft o. ä. auf den Kunden über, die Versendung gilt dann zu diesem Zeitpunkt als erfolgt. Gleichzeitig sind wir ab diesem Zeitpunkt berechtigt, die Ware auf Kosten des Kunden gegen Bruch-, Transport – und Feuerschaden zu versichern, eine Verpflichtung hierzu besteht nur, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart und der Kunde seinerseits nicht in Leistungsverzug ist. 
  9. Katalogangaben: 
    Die im Onlineshop bzw. im Katalog abgebildeten Warenmuster, zur Verdeutlichung der Verpackungsfunktion, sind nicht im Preis inbegriffen. Irrtümer bei Beschreibung und Preisen vorbehalten. Preise freibleibend. 
  10. Verfügbarkeit von Artikeln: 
    Alle Artikel werden als Lagerartikel geführt. Befindet sich ein Artikel in der Wiederbeschaffung kann es zu Lieferzeiten bis zu 20 Arbeitstage führen. Für Artikel die aus dem Sortiment genommen sind gilt: Lieferung nur solange Vorrat reicht. 
  11. Bezahlung
    Zahlungsmethoden: Rechnung 10 Tage

Bei nicht fristgerechter Bezahlung behält sich worknet services ag das Recht vor, die nachfolgende Bestellung der Kundin/des Kunden zu suspendieren und die Unkosten für Mahnungen der Kundin/dem Kunden zu belasten. Eine Mahnung zieht automatisch die vorübergehende Sperrung der Zahlungsmethode per Einzahlungsschein nach sich. Im Falle eines Inkassoverfahrens wird die Zahlungsmethode per Einzahlungsschein definitiv gesperrt.
worknet services ag behält sich vor, die Auslieferung der Bestellungen von einer Vorauszahlung oder der Leistung einer Sicherheit abhängig zu machen.
Kreditwürdigkeit
worknet services ag behält sich vor, die Auslieferung der Bestellungen von einer Bonitätsprüfung abhängig zu machen. Durch ihre Bestellung willigen die Kunden in die Einholung einer Bonitätsauskunft ein.
worknet services ag kann eine Bestellung annullieren oder suspendieren, falls die Kundin/der Kunde nicht kreditwürdig ist, eine oder mehrere ausstehende Rechnungen bei worknet services ag hat oder falls begründeter Verdacht auf betrügerische Absichten besteht.
Rückerstattungen, Guthaben, Gutscheine, Geschenke
Falls die Kundin oder der Kunde Anrecht auf Rückerstattungen oder sonstige Gutschriften hat, so werden diese dem Kundenkonto gutgeschrieben.

© worknet services ag, 2020

© Copyright worknet services ag